Vive la france

15 Juli

Ich hatte schon lange auf ihn gewartet. Seine Einladung steckte in meiner Sommerlektüre und diente als Lesezeichen sowie Gedächtnisstütze. Ich wollte unbedingt auf Nummer Sicher gehen und mir diese  französische Angelegenheit nicht entgehen lassen.
Zugleich war dieser Marktbesuch als das finale Feuerwerk meiner Sommerferien geplant. Vorhang auf, für das schönste Pastell. Für ein französisches Flair voller Nostalgie. Für das Mekka jedes Brocante Liebhabers.
Madame, Monsieur, darf ich bitten? Vive La France. Das liegt direkt hinter der Deutsch-Niederländischen Grenze.







  

 

 

   
    
 

    


 




Der Markt Vive la france in dem kleinen Dorf Hummelo ist eine charmante Bühne für ein großartig organisiertes Fest in einer gemütlichen, ungezwungenen Atmosphäre.
Es gibt typisch französische Livemusik auf einem kleinen Podium und in den Gassen. Mit einladenden Gerüchen der Essstände in der Nase fühlt man sich wie an einem sommerlichen Nachmittag in einem südfranzösischen Dorf. Schetääähm.




 

Natürlich musste die ein oder andere Französin die Grenze ohne größere Diskussionen und der nötigen Disziplin passieren. Disziplin ist ja nichts, was man so einfach besitzt wie etwa Sommersprossen oder ein straffes Bindegewebe. Mit ihr ist es ähnlich wie mit der Treue, Pünktlichkeit oder dem Selbstbewusstsein. Auf solchen Märkten verdreht sie hinter meinem Rücken die Augen und reibt sie sich grinsend die Hände. Sie kennt meine Schwächen und durchschaut mich bis in den tiefsten Winkel meiner Zellen. Während ich versuche sie zu ignorieren und dabei so tue, als müsse ich mir meine Schuhe neu binden spricht sie mich herabschauend an. "Öffnen Sie Ihre Geldbörse. Jeder Widerstand ist zwecklos!" Genauso ;o)






Wunderbare Sommertage. Meisje
 

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Oweia, das mit der Disziplin kommt mir so bekannt vor:-)
    Das sind aber auch wunderschöne Marktbilder und vieles so schön, dass man es gerne selbst haben möchte, wie z.B. die Schafe....
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Die böse guckenden Schafe! :-D Wunderbar! Dabei hätten die bei so einem traumhaften Markt gar nicht so echauffiert schauen müssen. Klar, man kann lange nicht alles, was man toll findet mitnehmen, aber so ein Gesicht zu ziehen hilft dann auch nicht. Muss mir bei so Beutealarm-Märkten auch immer ein wenig Einhalt gebieten, ein oder zwei Teile kommen aber meist doch mit.
    Liebe Grüße und genieß auch weiterhin die Sommerferien (meine sind noch 4 Wochen lang)!
    Solveig

    AntwortenLöschen
  3. Ah...Hummelo. Letztes Jahr auf dem Markt nach Zutphen kam ich dran vorbei. Habe eine extra Schleife durch den Ort gedreht, mit der Absicht, dieses Jahr vive la France zu besuchen. Hat leider nicht geklappt. Da hätte ich meine Geldbörse sicher auch nicht geschlossen halten können. Ich spare noch für Tongeren ;-)
    LG Karen

    AntwortenLöschen
  4. Öffnen sie ihre Geldbörse, haha, ich lach mich tot… Meisjelein, sag mal, wie machst du das bloß??? Andererseits… ins Paradies kommt frau nicht einfach so, ohne Eintritt hihi. Wenn ich mir die Bilder anschaue, verstehe ich nur zu gut, dass der Versuch, die Schuhe neu zu binden nicht geholfen hat.
    Danke für den Einblick ins das Himmelreich,
    hab es wunderfein du Liebes, deine Grażyna

    AntwortenLöschen
  5. Ach Meisje,
    wer kann bei diesen herrlichen Sachen schon Disziplin bewahren.
    Da muss Frau einfach die Geldbörse öffnen, lass die Schuhe ruhig Schuhe sein.
    Nun hab einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elke da werde ich schon ein wenig neidisch bei den Fotos......wie
    schön ist es wenn man so dicht bei wohnt.
    Für uns hier oben im Norden ist das ja eine Weltreise :) :) :)
    Danke für die schönen Fotos.

    Eine schöne Sommerzeit für dich

    Monika

    AntwortenLöschen
  7. Oh, wie schöööön. Da schlägt mein Herz etwas schneller. Wir wollten dieses Jahr auch nach Hummelo, aber hat leider nicht geklappt. Vielleicht nächstes Jahr. Aber Zutphen kommt ja noch. Hab es schön. Liebe Grüße Anne

    AntwortenLöschen
  8. Liebes Meisje,

    da hätte sich meine Disziplin gleich hinter irgendeine Ecke verkrochen und nur kopfschüttelnd zugesehen, wie ich meine Geldbörse plündere. Der Feigling!!!!

    So schöne Sachen! Dieser Ast mit den Mützen!!! - Knaller!

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Wie weit ist das weg von meiner Welt....um so mehr danke ich dir, dass du mich mit hinein genommen hast in diesen Traum-Ort mit Traum-Schätzen denen auch ich nicht widerstehen könnte...
    Und irgendwann möchte auch ich das mal live erleben...dieses Besondere...seufz..
    Bis dahin grüße ich dich herzlichst meine Liebe und schicke dir einstweilen mein Wohlwollen....; )
    Sonja

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Meisje,
    Da schlägt mein Herz etwas schneller..... So schöne Sachen!!!! ich war vor kurzem in Frankreich und hab ein paar Flohmärkte besucht♥♥♥ Hach was das schön :)
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen

Instagram

Subscribe